Wirtschaftliche Schäden durch Corona-Virus dürften begrenzt bleiben

von Bielmeiersblog.dzbank.de, 24.01.2020, 10:43 Uhr

Medizinisch und menschlich ist der Ausbruch und die schnelle Ausbreitung des neuen Corona-Virus in China und über Chinas Grenzen hinaus sicherlich sehr bedauerlich und besorgniserregend. Ökonomisch gesehen dürften sich die Schäden aus jetziger Sicht aber in Grenzen halten. Dazu sollte nicht zuletzt das rigorose Durchgreifen der chinesischen Behörden beitragen, sowie deren – anders als während der SARS-Epidemie vor 17 Jahren – fast schon erstaunlich transparente Informationspolitik.

Der Vergleich mit der Ausbreitung von SARS im Winter 2002/03 und dessen wirtschaftlichen Folgen ist...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo