WTI ÖL - Die nächste Wende kommt!

von Philip Hopf, 29.09.2019, 12:21 Uhr

Vor knapp zwei Wochen, als der Anschlag auf die saudische Raffinerie Abkaik verübt wurde, haben wir gesagt der Markt wird entgegen der kompletten Marktmeinung nicht steigen, sondern den Beginn eines längeren Kursverfalls einleiten. Wir wurden teilweise verlacht, es wäre schlichtweg verrückt, in so einem Marktumfeld den Markt zu shorten. 

WTI Öl: Weiter short mit der Option long zu gehen

Wir haben am gestrigen Freitag den 27.09.19 unsere dritte Short Position verkauft und bleiben weiter Short investiert, suchen jedoch nun nach einen Long Einstieg!

Die Bullen im Ölpreis WTI fangen langsam wieder an aufzuwachen und können den Markt bereits zum zweiten Mal aus dem Bereich von $55 nach oben treiben, weshalb wir einen weiteren Teilverkauf vorgenommen haben. Wir gehen in WTI bekanntlich von einer anstehenden Gegenbewegung aus, die den Markt noch einmal zurück in den Bereich von $59 - $60 treiben wird. Über $56.85 und letztlich $57.44 liegt uns ein deutliches Zeichen vor, dass der Markt sein Zwischentief ausgebaut hat und sich auf dem Weg in Richtung Norden befindet. 

Auch interessant: Aktuell: Ölpreis fällt – Entspannung auf der arabischen Halbinsel

Ölpreis könnte auf fast 5ß USD abruschen

Wir bleiben für den Moment noch mit 25% auf der Shortseite investiert, da uns die Bestätigung eines Tiefs noch nicht vorliegt und mit einem Unterschreiten von $55 Notierungen bis $52.84 und letztlich $50.60 freigeschaltet werden.

Zusammengefasst, gehen wir im weiteren Verlauf davon aus, dass der Markt im aktuellen Bereich ein Zwischentief ausbauen wird. Halten uns jedoch noch mit einer letzten Position im Markt, da uns hierfür erst mit einem Überschreiten von $56.85 und letztlich $57.44 eine Bestätigung vorliegt. 

Sobald wir Long gehen oder eine weitere Position im Markt verkaufen sollten, verschicken wir eine Kurznachricht per E-Mail, für deren Erhalt auch Sie sich anmelden können.

Wollen Sie beim nächsten Trade dabei sein und selbst unsere Renditen einfahren? Dann besuchen Sie einfach unsere neue Homepage und melden Sie sich kostenlos an unter www.hkcmanagement.de.

© Philip Hopf Hopf-Klinkmüller Capital Management GmbH & Co. KG



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo