Zweite Debatte zwischen Trump und Biden im Schatten von Huntergate

von Prabelsblog.de, 23.10.2020, 09:03 Uhr

Zero Hedge schreibt: Insgesamt waren beide Kandidaten viel ruhiger und besser organisiert als während der ersten Debatte – obwohl Biden die meiste Zeit der Debatte als sehr wütend herauskam. Wir bezweifeln, dass jemand nach heute Abend seine Meinung ändert.

Moderatorin Kristen Welker stellte Trump mehrere verfängliche Fragen und erlaubte jedem Kandidaten Fragen mehr als einmal zu beantworten. Sie unterbrach Trump 30mal und Biden zweimal.

Die zweite und letzte Debatte zwischen Präsident Trump und Joe Biden sprang vorhersehbar nach kurzer Zeit aus den Schienen, nachdem eine Woche lang...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo