Gut und Böse – Erbe der Evolution?

von , 22.05.2018, 11:55 Uhr

Bonobos und Schimpansen haben einen gemeinsamen Vorfahren und könnten dennoch kaum unterschiedlicher sein. Der Fluss Kongo trennt die beiden Rassen voneinander. Während die Schimpansen sich das Gebiet im Norden mit den Gorillas teilen mussten, ergeht es den Bonobos im Süden seither prächtig.

Das Ergebnis sind zwei zwei gegensätzliche Menschenaffenarten. und ihr Verhalten zu studieren kann uns helfen etwas über unsere eigene Evolution zu lernen. Schließlich sind wir eng verwandt. Liegt zum Beispiel das Gute und das Böse in uns, uns etwa in den Genen? So sind Schimpansen aggressiv und gewalttätig, während Bonobos ihre Probleme oft durch Sex lösen. Schimpansen werden von Männern, die Bonobos von Frauen angeführt. Sogar auf die Größe der Geschlechtsteile hatte diese Trennung eine Auswirkung… (aus: "Kongo – Ein Fluss, zwei Welten | Faszination Erde mit Dirk Steffens"). Dieses Video ist eine Produktion des ZDF.

Quelle: Terra X Natur & Geschichte


Meistgelesene Nachrichten

24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 12 Mo 24 Mo