Agenda-Setting und “Whataboutism”

von Lostineu.eu, 24.09.2020, 16:33 Uhr

Der Vorwurf stammt noch aus dem Kalten Krieg: Wer den “freien Westen” kritisierte und auf Mängel in den USA oder der BRD hinwies, wurde des “Whataboutism” bezichtigt. Nun hat das Schlagwort auch die EU-Debatte erreicht. Bezeichnenderweise hört man es neuerdings oft in Berlin – von jenen, die die Agenda des EU-Vorsitzes vertreten oder verteidigen. Wer


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo