Aktualisierte Ergebnisse aus Phase-1-Studie zu BCMAxCD3-bispezifischem Teclistamab zeigen vorläufige Wirksamkeit bei stark vorbehandeltem rezidiviertem oder refraktärem multiplem Myelom

von Business Wire, 09.12.2020, 14:46 Uhr

BEERSE, Belgien--(BUSINESS WIRE)--Die Janssen Pharmaceutical Companies von Johnson & Johnson legten heute aktualisierte Ergebnisse aus einer laufenden FIH- (First-in-Human, Erstanwendung am Menschen) Dosiseskalationsstudie der Phase 1 (NCT03145181) zu Teclistamab (JNJ-64007957) für die Behandlung von rezidiviertem oder refraktärem multiplem Myelom (MM) vor. Bei stark vorbehandelten Patienten belief sich die Gesamtansprechrate (ORR) für Teclistamab bei der empfohlenen subkutan verabreichten


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo