Apple: Ist das Kursziel von 1.000 USD noch aktuell?

von Philip Hopf, 17.06.2020, 23:45 Uhr

Apple – Der amerikanische Technologieriese Apple Inc. wird diese Woche zehn Geschäfte in New York City wiedereröffnen, berichtet CNBC am Dienstag. Das Unternehmen hatte im März aufgrund der Coronavirus-Pandemie alle Einzelhandelsgeschäfte in den Vereinigten Staaten geschlossen.

Apple: 200 von 271 Stores in den USA wieder geöffnet

Im Mai begann das Unternehmen dann mit der Wiedereröffnung der Geschäfte, wobei Ende des Monats bereits fast die Hälfte seiner 271 Geschäfte in den USA wieder voll geöffnet waren. Mit den jüngsten Neueröffnungen in den USA steigt diese Zahl auf 200 geöffnete Geschäfte an.

Wir sind und bleiben Long in den Apple Aktien und sehen den Titel übergeordnet die Schallmauer von $1000 durchbrechen, was aus dem aktuellen Bereich heraus “gerade mal“ 185% entspricht. 

Apple Aktie: Rally ähnelt der aus dem Jahr 2008

Vergleichen wir dies mit der Rally nach den Tiefs aus 2008 als der Titel eine Rally von 2783% ausgebaut hat scheint das Ziel von $1000 plötzlich nicht mehr weit entfernt. Als nächstes imminentes Ziel stehen nun Notierungen im Bereich von $380 an.

Sollten sich Johnson&Johnsons, Pfizer und Visa weiter wie erwartet gestalten, werden wir auch hier Long Positionierungen hinterlegen. 

Sobald wir einen Einstieg vornehmen, verschicken wir eine Kurznachricht mit allen Daten zum Einstieg an unseren Verteiler.

Melden Sie sich kostenlos an unter www.hkcmanagement.de.

© Philip Hopf Hopf-Klinkmüller Capital Management GmbH & Co. KG



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo