Daimler: Wann kommt die Aufwärtsbewegung?

von Philip Hopf, 21.05.2020, 14:34 Uhr

Na, das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen: Die stolze Daimler AG gilt als Übernahme-Kandidat. Bei Smart ruft man die chinesische Geely zu Hilfe, um den Kleinwagen-Hersteller zu einer rentablen Elektroauto-Marke zu machen. In Alabama stehen bei Daimler derweil die Bänder still, da Bauteile aus Mexiko fehlen. Kurzum, jetzt ist das Management gefragt.

Daimler: DAI // ISIN: DE0007100000

Daimler Szenario 1 Primärszenario // 60%

Die Aktie springt einfach nicht richtig an. Am Widerstand bei €33.80 ist der Titel gescheitert und hat sich nun unter die €28.910 zurückgezogen. Wir sehen, dass hier eine Welle iii-iv-v (im Chart in Lila) ausgebaut wird, welche die Aktie unter die Unterstützung von €24.30 führt und ein Tief in €17.265 anvisieren lässt. Dann wäre Daimler wohl tatsächlich von einer Übernahme bedroht. Dann käme es darauf an, wie schnell die Aktie aus dem Tief herausbeschleunigen kann. Die Aktie hätte dann freie Bahn bis €47.325. Wenn die Aktien jedoch jetzt durchstartet, käme unsere Alternativszenario zur primären Erwartung.

Daimler Szenario 2 Alternativszenario // 40%

Besser wäre es, wenn die Aktie nun den Rückenwind bekommen würde, um den Widerstand bei €33.80 direkt zu überspringen. Dann könnte sie das Risiko einer Übernahme mindern und direkt in den Bereich von €50 durchstarten. Damit wäre der Crash weitgehend ausgebügelt.

Fazit zur Daimler-Analyse

Keine Frage, Autoaktien haben schon bessere Tage gesehen. Daimler kam sprichwörtlich unter die Räder und kämpft gegen den Abstieg. Die Aktie kann sich noch nicht entscheiden, ob sie zunächst ein neues Tief anläuft, das für Daimler bedrohlich werden könnte, bevor sie wieder durchstartet. Wenn die Aktie ein solches Tief erreicht, müsste die Situation neu beurteilt werden. Weniger wahrscheinlich erscheint, dass die Aktie den Ausbruch nach oben direkt schafft. In beiden Fällen sehen wir Kurse im Bereich von €50 als möglich an.

© Philip Hopf Hopf-Klinkmüller Capital Management GmbH & Co. KG



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo