Nachrichten-Fabrik

Anzeige

Der Spiegel lässt nicht locker: Wie der pöbelnde CCN-Reporter als "Opfer" von Trump verkauft wird

von Anti-Spiegel.ru, 09.11.2018, 15:59 Uhr

Die deutschen Medien versuchen auch heute, Trump die Schuld für einen vom CNN-Reporter Acosta verschuldeten Eklat zu geben. Die Sache ist tatsächlich aber sehr einfach, nur können die deutschen Medien offensichtlich nichts negatives über CNN sagen, zumal wenn der Gegner von CNN Trump heißt. Ich habe gestern bereits ausführlich beschrieben, was bei der Pressekonferenz im Weißen Haus vorgefallen ist. Der Mann von CNN wollte mit Trump ein Streitgespräch führen, anstatt eine Frage zu stellen. Bei Pressekonferenzen gibt es klare Regeln. Der Moderator oder der Befragte selbst erteilen ...

Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo