Devisen: Euro erholt sich leicht

von wallstreet-online.de, 17.02.2020, 13:07 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat sich am Montag etwas von seinen Kursverlusten in den vergangenen Wochen erholt. Gegen Mittag wurde die Gemeinschaftswährung mit 1,0840 US-Dollar gehandelt und damit etwas höher als am Morgen. Zuletzt war der Euro auf einen dreijährigen Tiefstand von 1,0821 Dollar gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitagnachmittag auf 1,0842


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo