Die US-Steuerreform bedroht den Börsenaufschwung

von Finanzjournalisten.de, 19.02.2018, 17:00 Uhr

Donald Trump schaut ja gerne mit Zufriedenheit auf die bisherige Bilanz seiner Amtszeit. Und bisher hatte er vor allem ein gutes Argument für seinen wirtschaftlichen Erfolg: Seit seiner Wahl stiegen die Kurse an der Wall Street unablässig. Doch damit ist es jetzt vorbei, und beendet hat die Hausse wohl der Präsident persönlich. Denn Ende 2017 peitsche der Präsident in Rekordtempo eine Steuerreform durch, die reiche Menschen aber vor allem auch Unternehmen entlasten. Und zunächst feierte die Börse auch den unverhofften Geldsegen für Unternehmen. Doch langsam protestieren nicht nur...


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo