S&P500: Die Korrektur ist noch nicht am Ende!

von Philip Hopf, 29.09.2020, 16:22 Uhr

S&P500 - Die Anleger an der Wall Street freuen sich am Montag über eine weitere kräftige Kurserholung im S&P500. Dieser dreht seit Anlaufen des hinterlegten Zielbereiches deutlich nach Norden ab, überschreitet im heutigen Handel den Wichtigen Widerstand bei 3331 Punkten und befindet sich mittlerweile auf dem Weg in Richtung 3440 Punkte.

S&P 500 vs. COVID-19-Infektionen

Der Direktor des Nationalen Instituts für Allergie und Infektionskrankheiten der Vereinigten Staaten, Dr. Anthony Fauci, trägt dem Optimismus der Anleger nicht bei und sagte, das Land sei "nicht in guter Lage", wenn es um die Coronavirus-Situation geht. 

Darüber hinaus betonte der Epidemiologe, dass die weltweiten Viruszahlen "sehr ernst" seien. Nach Angaben der Johns-Hopkins-Universität haben die COVID-19-Infektionen in den USA in der vergangenen Woche im Vergleich zur Vorwoche um 9% zugenommen.

S&P 500: Medienpanik hin oder her, wir sehen Charttechnisch ein klares Bild!

Wir gehen im S&P500 dennoch von einer Fortsetzung der laufenden Gegenbewegung aus und sehen den Index in beiden hinterlegten Szenarien zumindest den Bereich von 3440 – 3500 Punkte anlaufen.

Unser in BLAU gesetzter Ziel Bereich hat damit gehalten und der Kurs hat eine Trendwende vollzogen. Wir werden demnächst zwei Möglichkeiten haben, entweder wir Shorten in den nächsten Zielbereich rein, oder aber wir warten ab und kaufen uns dann wieder zu deutlich günstigeren Preisen ein im nächsten BLAUEN Zielbereich. Auch auf einen Ausbruch sind wir vorbereitet und würden dann entsprechend handeln.

Wie können wir Ihnen dabei helfen von dieser Situation zu profitieren? Ganz einfach:

Jeder Abonnent bekommt von uns einmal täglich umfangreiche Analysen zu den Metallen, Indizes  diversen Rohstoffen, Aktien und Forexwerten. Da wir uns nicht nur als Analysehaus, sondern auch als Handelssignaldienst verstehen, erhält jeder Abonnent zusätzlich zu unseren Analysen zu jeder Position, die wir eingehen oder verändern (Stoppplatzierung, Gewinnmitnahme, Nachkäufe), eine so genannte Kurznachricht via Mail.

Wir analysieren nicht nur – wir handeln selbst! 

Das bedeutet, Sie können für alle von uns analysierten Märkte das Positionsmanagement erhalten. Überzeugen Sie sich selbst.

Kostenlose Anmeldung: www.hkcmanagement.de.

© Philip Hopf Hopf-Klinkmüller Capital Management GmbH & Co. KG



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo